Besuchsordnung der Sauna

Besuchsordnung der Sauna 2018-10-25T15:56:39+00:00

Besuchsordnung und Grundsätzen für die Benutzung der Sauna

1. Im gesamten Bereich der Sauna, dem Ruhebereich und der Minibar gilt striktes Rauchverbot.

2. Saunen wird vor allem gesunden Personen empfohlen und jeder Besucher benutzt die Sauna auf eigene Gefahr.

3. Besuchen Sie die Sauna weder hungrig noch überessen. Die Konsumation von Speisen wird ca. 2 Stunden vor dem Saunagang empfohlen. Besuchen Sie in keinem Fall die Sauna unter dem Einfluss von Alkohol.

4. Aus hygienischen Gründen ist es ideal Pantoffel mit sich zu nehmen.

5. Im Preis des Saunens ist der Verleih eines Lakens inbegriffen.

6. Der Zugang zur Sauna ist nur ohne Schwimmbekleidung erlaubt und das aus hygienischen Gründen.

Was vor dem Saunagang in der Umkleidekabine tun?

Ziehen Sie sich in der Umkleidekabine aus und schließen Sie alle Ihre Sachen in den verschließbaren Schrank. Vergessen Sie nicht sämtliche Metallgegenstände abzunehmen, die in der Sauna unangenehm heiß werden könnten. Frauen empfehlen wir das Abschminken, damit das Make-up beim Saunagang nicht die Poren verstopft.

Es ist Pflicht sich vor dem Saunagang zu duschen.

Duschen Sie sich bitte mit Seife und trocknen Sie sich ab, bevor Sie die Sauna betreten. Eine trockene Haut beginnt früher zu schwitzen als eine feuchte.

Wie saunt man sich?

Nehmen Sie in den Schwitzbereich das Laken mit, auf das Sie sich entweder setzen oder legen. In liegende Position erwärmt sich der Körper besser gleichmäßig. Auf den unteren Bänken ist immer eine niedrigere Temperatur als auf den oberen Etagen. Anfänger sollten daher zuerst diese Orte wählen. Personen, die mit dem Saunen beginnen, sollten die Sauna in kürzeren Intervallen besuchen

5-10 min. Den anderen empfehlen wir 10-15 min und danach das Abkühlen. Den Zyklus 3x wiederholen. Richten Sie sich nach Ihrem Körper, der sagt Ihnen am besten, wann er genug hat.

Atmen Sie durch den Mund, trockene Luft trocknet die Schleimhäute aus. Beim Schwitzen kann man den Körper mit einer Bürste massieren.

Nach der Sauna folgt das Abkühlen des Körpers. Wenn in der Sauna ein Becken zur Verfügung steht, dann duschen Sie sich zuerst mit kaltem Wasser ab und gehen danach in das Abkühlbecken. Beginnen Sie das Abduschen bei den Beinen. Springen Sie niemals in das Becken. In unserer Saune haben Sie auch Abkühlkübel zur Verfügung.

Gönnen Sie sich nach jeder Saunarunde eine Ruhepause. Setzen Sie sich, oder legen Sie sich im Ruhebereich nieder und lassen Sie den Körper frei trocknen und beruhigen. Die Ruhepause sollte mindestens 10 min dauern. Danach können Sie zum nächsten Saunagang gehen. Betreten Sie die Sauna mit trockener Haut.

Gönnen Sie sich nach der letzten Saunarunde eine entspannende Ruhepause am besten auf einer Liege im Ruhebereich für ca. 30 min. Duschen Sie danach und es ist sehr wichtig die Flüssigkeiten zu ergänzen, die Sie während des Saunaprozesses verloren haben.